< link rel="apple-touch-icon" sizes="152x152" href="/apple-touch-icon-152x152-precomposed.png" /> Chatours - Fotografie, Bildlizenzen, Foto-Finishing, Webdesign

Wissenswertes

November 2023 „Oscar der Fotografie“ für Birgit Hantke, der Siegerin des 17. Schömberger Fotoherbstes. Die Fach-Jury des Schömberger Fotoherbstes 2023 kürte einstimmig die Serie „Langa - Im ältesten Township Kapstadts“ von Birgit Hantke zur Siegerin bei den Ama - teuren. Ein großartiger Erfolg, der die Qualität dieser feinen und ein - fühlsamen Serie nun schon zum wiederholten Mal würdigt. Die Jury begründete nämlich ihre Entschei - dung, weil die Serie „einen unaufge - regten Blick in ein Township bei Kapstadt ermöglicht und die Lebensbedingungen dort in zurück - genommenen Farben zeigt, ohne damit in ein Opfernarrativ zu verfal - len.“ Die erfolgreiche Serie setzte sich in der Finalrunde der Einreichungen von Amateurfotografinnen und - fotografen gegen weitere 19 Serien durch, wobei die Jury konstatierte, dass „einige der Serien so gut sind, dass sie auch in der Profi-Kategorie mitspielen könnten.“ Birgit Hantke, die von ihrem Erfolg während ihres Urlaubs in Neusee - land erfuhr, freut sich über die Aus - zeichnung, die mit einem attrakti - ven Geldpreis und dem von Malcom Brook gestalteten „Oscar für Foto - grafie“ verbunden ist, sehr. Mehr Infos, auch mit der Präsenta - tion der Siegerserie, hier und auch hier . September 2023 Beim fotoforum Award erzielte Birgit Hantke eine Annahme ( Joseph und eine besondere Anerkennung ( Poldi - Lebensfreude mit 101 ), beides Einreichungen in der Kategorie Por - trät. Juli 2023 Das kann sich sehen lassen: In der Landesfotoschau 2023 des Landes - verbands Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern im DVF erzielten wir je 1 Annahme und zwar mit der Serie Lost Houses In The Snow (Birgit Hantke) und dem Einzelbild Haukland Strand (Uwe Hantke). Die Serie Bukkekjerka von Uwe Hantke wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet. Der Nord-Ost Pokal 2023 bescherte ebenfalls Annahmen für No Plastic Anymore (Einzelbild, Birgit Hantke) sowie die Serie Tonträger-Evolu - tion und Future Rocks (Einzelbild, Uwe Hantke). 4 Annahmen erreichte Uwe Hantke bei der Deutschen Fotomeister - schaft des DVF mit den Einzelbil - dern Müther-Turm Binz “, Haukland Strand und den Serien Buk - kekjerka sowie Geometric Sce - nes “. Juni 2023 Das ist ein großartiger Erfolg, den Birgit Hantke mit ihrer Schwarz - weiß-Serie „ Langa “ erreicht hat. Unter 65 Einsendungen beim Son - derwettbewerb „Serienweise Schwarzweiß - In Stadt und Dorf“, veranstaltet vom Magazin SCHWARZWEISS und dem Landes - verband Berlin, Brandenburg, Meck - lenburg-Vorpommern im DVF, erzielte Birgit den 1. Platz. Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb und Birgits Serie finden sich hier .

Unser Archiv

Einen Gesamtüberblick allen Wis - senswertens finden Sie hier. Es hat sich seit September 2014 einiges getan …

Nächste Ausstellung

Unsere aktuellen und kommenden Ausstellungen finden Sie hier .

Willkommen bei Chatours

Chatours - das sind Birgit und Uwe Hantke. Birgit Hantke hat die Liebe zur Fotografie, neben der Musik, schon in ihrer frühen Jugend entdeckt, als sie von ihrem Vater zum 12. Geburtstag eine Kodak-Instamatic 133 Kamera geschenkt bekam, mit der die ersten Fotost - reifzüge unternommen wurden. Nach einem fast 20 Jahre dauernden, kreativen Ausflug in den musikalischen Bereich als Tenor-Saxophonistin eines Saxophon-Ensembles lebte die Fotografie vor eini - gen Jahren mit großer Leidenschaft, professioneller Ausrüstung und der dafür nun auch vorhandenen Zeit erneut auf. Die Geburtsstunde von Chatours. Uwe Hantke verspürte zunächst trotz (vielleicht auch wegen) beeinflussender Versuche des Vaters keine Affini - tät zur Fotografie. Dafür erfolgte vor rund 30 Jahren der Zugang zur Videografie und zum Videoschnitt. Über den musikalischen Weg als Bariton-Saxophonist im Saxophon-Ensemble, in dem auch Birgit spielte, faszi - nierte der leidenschaftlich und intensiv gelebte „Virus“ Fotografie jedoch immer mehr und fand neben der Video - grafie zunehmend Raum. Und so weit sind Videografie und Fotografie auch nicht voneinander entfernt. Bei beidem ist der Blick der ent - scheidende Grundstein. Wir fotografieren dem so treffend von dem a merikanischen Fotografen Will McBride (1931-2015) formulierten Prinzip folgend: "Ein Fotograf sollte in seinen Bildern nur eine Sache ausdrücken: Sein ganzes Selbst.“ In diesem Sinne wählen wir unsere Motive ohne Festlegung auf bestimmte fotografische Genres. Es bleibt einzig unser Ziel, die bei der Motivwahl erlebte Stimmung dem Betrach - ter vermitteln zu können. Dies versuchen wir durch den Aufbau des Fotos mit Perspektive und Licht und behutsam vorgenommenen Bearbeitungen. Unsere fotografischen Ansprü - che - technisch und gestalterisch - orientieren sich an höchsten Maßstäben und Vorbildern. Einen Blick auf die Fotografien von Chatours erhalten Sie in unserer Online-Galerie . Ergänzend zu unserer Online-Galerie veröffentlichen wir in loser Folge auch immer wieder Fotografien auf den Instagram-Seiten von Uwe und Birgit Hantke . Seit dem 01. Januar 2023 sind wir Mitglieder in der von Birgit Hantke gegründeten und geleiteten FineArt Lounge Berlin . Wir sind Mitglieder im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) . Aktuell ist Uwe Hantke 1. Vorsitzender des Landesverbands Berlin, Brandenburg, Mecklen - burg-Vorpommern im DVF (Deutscher Verband für Fotografie e.V.).

Wissenswertes

November 2023 „Oscar der Fotografie“ für Birgit Hantke, der Siegerin des 17. Schömberger Fotoherbstes. Die Fach-Jury des Schömberger Fotoherbstes 2023 kürte ein - stimmig die Serie „Langa - Im ältesten Township Kapstadts“ von Birgit Hantke zur Siegerin bei den Amateuren. Ein großartiger Erfolg, der die Qualität dieser feinen und einfühlsamen Serie nun schon zum wiederholten Mal würdigt. Die Jury begründete näm - lich ihre Entscheidung, weil die Serie „einen unaufgeregten Blick in ein Township bei Kapstadt ermöglicht und die Lebensbedin - gungen dort in zurückgenommenen Farben zeigt, ohne damit in ein Opfernarrativ zu verfallen.“ Die erfolgreiche Serie setzte sich in der Finalrunde der Einrei - chungen von Amateurfotografinnen und -fotografen gegen weitere 19 Serien durch, wobei die Jury konstatierte, dass „einige der Serien so gut sind, dass sie auch in der Profi-Katego - rie mitspielen könnten.“ Birgit Hantke, die von ihrem Erfolg während ihres Urlaubs in Neuseeland erfuhr, freut sich über die Auszeichnung, die mit einem attraktiven Geldpreis und dem von Malcom Brook gestal - teten „Oscar für Fotografie“ verbunden ist, sehr. Mehr Infos, auch mit der Präsentation der Siegerserie, hier und auch hier . September 2023 Beim fotoforum Award erzielte Birgit Hantke eine Annahme ( Joseph und eine besondere Anerkennung ( Poldi - Lebensfreude mit 101 ), beides Einreichungen in der Kategorie Porträt. Juli 2023 Das kann sich sehen lassen: In der Landesfotoschau 2023 des Landesverbands Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern im DVF erzielten wir je 1 Annahme und zwar mit der Serie Lost Houses In The Snow (Birgit Hantke) und dem Einzelbild Hauk - land Strand (Uwe Hantke). Die Serie Bukkekjerka von Uwe Hantke wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet. Der Nord-Ost Pokal 2023 bescherte ebenfalls Annahmen für No Plastic Anymore (Einzelbild, Birgit Hantke) sowie die Serie Ton - träger-Evolution “ und „ Future Rocks “ (Einzelbild, Uwe Hantke). 4 Annahmen erreichte Uwe Hantke bei der Deutschen Fotomeis - terschaft des DVF mit den Einzelbildern Müther-Turm Binz “, Haukland Strand und den Serien Bukkekjerka sowie Geome - tric Scenes “. Juni 2023 Das ist ein großartiger Erfolg, den Birgit Hantke mit ihrer Schwarzweiß-Serie „ Langa “ erreicht hat. Unter 65 Einsendungen beim Sonderwettbewerb „Serienweise Schwarzweiß - In Stadt und Dorf“, veranstaltet vom Magazin SCHWARZWEISS und dem Landesverband Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern im DVF, erzielte Birgit den 1. Platz. Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb und Birgits Serie finden sich hier .

Unser Archiv

Einen Gesamtüberblick allen Wissenswertens finden Sie hier. Es hat sich seit September 2014 einiges getan …

Nächste Ausstellung

Unsere aktuellen und kommenden Ausstellungen fin - den Sie hier .

Willkommen bei

Chatours

Chatours - das sind Birgit und Uwe Hantke. Birgit Hantke hat die Liebe zur Fotografie, neben der Musik, schon in ihrer frühen Jugend entdeckt, als sie von ihrem Vater zum 12. Geburtstag eine Kodak-Instamatic 133 Kamera geschenkt bekam, mit der die ersten Fotostreifzüge unter - nommen wurden. Nach einem fast 20 Jahre dauernden, kreativen Aus - flug in den musikalischen Bereich als Tenor-Saxo - phonistin eines Saxophon-Ensembles lebte die Fotografie vor einigen Jahren mit großer Leiden - schaft, professioneller Ausrüstung und der dafür nun auch vorhandenen Zeit erneut auf. Die Geburtsstunde von Chatours. Uwe Hantke verspürte zunächst trotz (vielleicht auch wegen) beein - flussender Versuche des Vaters keine Affinität zur Fotografie. Dafür erfolgte vor rund 30 Jahren der Zugang zur Videografie und zum Videoschnitt. Über den musikalischen Weg als Bariton-Saxophonist im Saxophon-Ensemble, in dem auch Birgit spielte, faszinierte der leidenschaftlich und intensiv gelebte „Virus“ Fotografie jedoch immer mehr und fand neben der Videografie zunehmend Raum. Und so weit sind Videografie und Fotografie auch nicht voneinander entfernt. Bei beidem ist der Blick der entscheidende Grundstein. Wir fotografieren dem so treffend von dem a merika - nischen Fotografen Will McBride (1931-2015) formulierten Prinzip folgend: "Ein Fotograf sollte in seinen Bildern nur eine Sache ausdrücken: Sein ganzes Selbst.“ In diesem Sinne wählen wir unsere Motive ohne Festlegung auf bestimmte fotografische Genres. Es bleibt einzig unser Ziel, die bei der Motivwahl erlebte Stimmung dem Betrachter vermitteln zu können. Dies versuchen wir durch den Aufbau des Fotos mit Perspektive und Licht und behutsam vorgenomme - nen Bearbeitungen. Unsere fotografischen Ansprü - che - technisch und gestalterisch - orientieren sich an höchsten Maßstäben und Vorbildern. Einen Blick auf die Fotografien von Chatours erhal - ten Sie in unserer Online-Galerie . Ergänzend zu unserer Online-Galerie veröffentlichen wir in loser Folge auch immer wieder Fotografien auf den Insta - gram-Seiten von Uwe und Birgit Hantke . Seit dem 01. Januar 2023 sind wir Mitglieder in der von Birgit Hantke gegründeten und geleiteten Fine - Art Lounge Berlin . Wir sind Mitglieder im Deutschen Verband für Foto - grafie (DVF) . Aktuell ist Uwe Hantke 1. Vorsitzender des Landes - verbands Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vor - pommern im DVF (Deutscher Verband für Fotografie e.V.).

Wissenswertes

November 2023 „Oscar der Fotografie“ für Birgit Hantke, der Siegerin des 17. Schömberger Foto - herbstes. Die Fach-Jury des Schömberger Fotoherbs - tes 2023 kürte einstimmig die Serie „Langa - Im ältesten Township Kapstadts“ von Bir - git Hantke zur Siegerin bei den Amateuren. Ein großartiger Erfolg, der die Qualität die - ser feinen und einfühlsamen Serie nun schon zum wiederholten Mal würdigt. Die Jury begründete nämlich ihre Entschei - dung, weil die Serie „einen unaufgeregten Blick in ein Township bei Kapstadt ermög - licht und die Lebensbedingungen dort in zurückgenommenen Farben zeigt, ohne damit in ein Opfernarrativ zu verfallen.“ Die erfolgreiche Serie setzte sich in der Finalrunde der Einreichungen von Ama - teurfotografinnen und -fotografen gegen weitere 19 Serien durch, wobei die Jury konstatierte, dass „einige der Serien so gut sind, dass sie auch in der Profi-Kategorie mitspielen könnten.“ Birgit Hantke, die von ihrem Erfolg wäh - rend ihres Urlaubs in Neuseeland erfuhr, freut sich über die Auszeichnung, die mit einem attraktiven Geldpreis und dem von Malcom Brook gestalteten „Oscar für Foto - grafie“ verbunden ist, sehr. Mehr Infos, auch mit der Präsentation der Siegerserie, hier und auch hier . September 2023 Beim fotoforum Award erzielte Birgit Hantke eine Annahme ( Joseph und eine besondere Anerkennung ( Poldi - Lebens - freude mit 101 ), beides Einreichungen in der Kategorie Porträt. Juli 2023 Das kann sich sehen lassen: In der Lan - desfotoschau 2023 des Landesverbands Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpom - mern im DVF erzielten wir je 1 Annahme und zwar mit der Serie Lost Houses In The Snow (Birgit Hantke) und dem Einzel - bild Haukland Strand (Uwe Hantke). Die Serie Bukkekjerka von Uwe Hantke wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet. Der Nord-Ost Pokal 2023 bescherte eben - falls Annahmen für No Plastic Anymore (Einzelbild, Birgit Hantke) sowie die Serie Tonträger-Evolution und Future Rocks (Einzelbild, Uwe Hantke). 4 Annahmen erreichte Uwe Hantke bei der Deutschen Fotomeisterschaft des DVF mit den Einzelbildern Müther-Turm Binz “, Haukland Strand und den Serien Buk - kekjerka “ sowie „ Geometric Scenes “. Juni 2023 Das ist ein großartiger Erfolg, den Birgit Hantke mit ihrer Schwarzweiß-Serie Langa “ erreicht hat. Unter 65 Einsendungen beim Sonderwett - bewerb „Serienweise Schwarzweiß - In Stadt und Dorf“, veranstaltet vom Magazin SCHWARZWEISS und dem Landesverband Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpom - mern im DVF, erzielte Birgit den 1. Platz. Weitere Informationen zu diesem Wettbe - werb und Birgits Serie finden sich hier .

Unser Archiv

Einen Gesamtüberblick allen Wissenswer - tens finden Sie hier. Es hat sich seit Sep - tember 2014 einiges getan …

Nächste Ausstellung

Unsere aktuellen und kommenden Ausstel - lungen finden Sie hier .

Willkommen bei Chatours

Chatours - das sind Birgit und Uwe Hantke. Birgit Hantke hat die Liebe zur Fotografie, neben der Musik, schon in ihrer frühen Jugend ent - deckt, als sie von ihrem Vater zum 12. Geburtstag eine Kodak-Instamatic 133 Kamera geschenkt bekam, mit der die ersten Fotostreifzüge unternommen wurden. Nach einem fast 20 Jahre dauernden, kreativen Ausflug in den musikalischen Bereich als Tenor- Saxophonistin eines Saxophon-Ensembles lebte die Fotografie vor einigen Jahren mit großer Leidenschaft, professioneller Ausrüstung und der dafür nun auch vorhandenen Zeit erneut auf. Die Geburtsstunde von Chatours. Uwe Hantke verspürte zunächst trotz (vielleicht auch wegen) beeinflussender Versuche des Vaters keine Affinität zur Fotografie. Dafür erfolgte vor rund 30 Jahren der Zugang zur Video - grafie und zum Videoschnitt. Über den musikalischen Weg als Bariton-Saxophonist im Saxophon-Ensemble, in dem auch Birgit spielte, faszinierte der leidenschaftlich und intensiv gelebte „Virus“ Fotografie jedoch immer mehr und fand neben der Videografie zunehmend Raum. Und so weit sind Videografie und Fotografie auch nicht voneinander entfernt. Bei beidem ist der Blick der entscheidende Grundstein. Wir fotografieren dem so treffend von dem a merikanischen Fotografen Will McBride (1931-2015) formulierten Prinzip folgend: "Ein Fotograf sollte in seinen Bildern nur eine Sache ausdrücken: Sein ganzes Selbst.“ In diesem Sinne wählen wir unsere Motive ohne Festlegung auf bestimmte fotografische Genres. Es bleibt einzig unser Ziel, die bei der Motivwahl erlebte Stimmung dem Betrachter vermitteln zu können. Dies versuchen wir durch den Aufbau des Fotos mit Perspektive und Licht und behutsam vorgenommenen Bearbeitungen. Unsere fotografischen Ansprüche - technisch und gestalterisch - orientieren sich an höchsten Maßstäben und Vorbildern. Einen Blick auf die Fotografien von Chatours erhalten Sie in unserer Online-Galerie . Ergänzend zu unserer Online-Galerie veröffentlichen wir in loser Folge auch immer wieder Fotografien auf den Instagram-Seiten von Uwe und Birgit Hantke . Seit dem 01. Januar 2023 sind wir Mitglieder in der von Birgit Hantke gegründeten und geleiteten FineArt Lounge Berlin . Wir sind Mitglieder im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) . Aktuell ist Uwe Hantke 1. Vorsitzender des Landesverbands Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern im DVF (Deut - scher Verband für Fotografie e.V.).
Alle Rechte vorbehalten. © 2014-2024 Chatours®  Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2024 Text und Gestaltung: Uwe Hantke
Alle Rechte vorbehalten. © 2014-2024 Chatours® Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2024 · Text/Gestaltung: Uwe Hantke
Text und Gestaltung: Uwe Hantke
Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2024 Text und Gestaltung: Uwe Hantke Alle Rechte vorbehalten. © 2014-2024 Chatours®